Aktivitäten 2021

Hilfe für Kroatien

Am 30.12.2020 erreichte uns ein Hilferuf von unserm Kameraden Maximilian Hildebrandt, dass im Erdbebengebiet in Kroatien dringend Spenden benötigt werden. Dies blieb bei der Feuerwehr nicht ungehört und die Jugendwartin sowie die Leiterin der Kinderfeuerwehr hatten zusammen erstmal nur die jeweils eigene Whatsappgruppe informiert und nach Spenden angefragt.

Doch diese Nachricht verbreitete sich im ganzen Gemeindegebiet und darüber hinaus wie ein „Lauffeuer“. So wurden am nächsten Tag bereits Kleider- und Sachspenden von den Eltern gebracht und Flohmarktsäcke von Frau Scholle (VdK) abgeholt werden. Auch Bürger die unsere Nachricht über Umwege erhalten haben, brachten unermüdlich ihre Sachen ins Feuerwehrhaus.

Innerhalb einer Stunde war der erste Stellplatz derart überfüllt, dass wir den Kameraden baten, gleich mit seinem Lkw die Spenden einzuladen.

Die nächste Gelegenheit um noch weiter zu sammeln, war am 02.01.2021 von 8:00 – 14:00 Uhr wieder am Feuerwehrhaus. Nun konnten wir uns kaum retten und der Lkw war im Nu voll bis zur Kante.

Pfarrer Kampe spendete das Spritgeld und Bürgermeister Markus Böck übernahm die Mautkosten für die Fahrt.

Nochmals vielen Dank.

Auch nach Ende, kommen immer noch Spenden bei uns an. Sogar bis aus Grasslfing kamen Sachen für Kroatien. Noch am Nachmittag machten sich die Spenden aus Oberschleißheim auf den Weg nach Kroatien. Die Fahrt war sehr schwierig, da es am Tauerntunnel richtig zu schneien angefangen hat. Wir drücken den Fahrern die Daumen, dass alle gesund wieder zurückkommen. Mittlerweile sind weitere Beben in dem Gebiet zu verzeichnen und die Temperaturen sind bei 5°Grad.

Wir möchten uns, ganz herzlich für die großartige Spendenbereitschaft der Bürger in und um Oberschleißheim bedanken. Sie haben uns sehr unterstützt. Über weitere Aktionen für Kroatien, werden wir Sie auf Facebook und Instagramm weiter informieren. Wenn möglich auch wieder über die Schleißheimer Zeitung.

  • ks_02
  • ks_04
  • ks_05