Fahrzeugweihe

Gleich drei neue Fahrzeuge konnten die Feuerwehren der Gemeinde Oberschleißheim unter den Segen Gottes stellen. Die Kommandanten Wolfgang Schnell und Stefan Hagl eröffneten nach der Begrüßung der Gäste die Feier mit dem Dank an Rat und Verwaltung, dass die nötigen Mittel für die Fahrzeuge aufgebracht wurden. Die Anpassung der Ausrüstung an den Stand der Technik ist notwendig und sicherlich auch eine Motivation für die aktiven Kameraden. In seinem Grußwort verwies Bürgermeister Christian Kuchelbauer auf den bestehenden Brandschutzbedarfsplan, so hätten Feuerwehr und Gemeinde eine Planungssicherheit und die Beschaffungen liefen reibungslos. Er danke den aktiven Kameraden für ihren Einsatz und verband damit die Hoffnung, dass die neuen Fahrzeuge die Motivation der Einsatzkäfte erhalte. Anschließen übergab er den beiden Kommandanten den symbolischen Fahrzeugschlüssel. Pfarrer Ulrich Kampe und Pastorin Martina Buck nahmen die Segnung der Fahzeuge vor. Sie stellten die symbolischen Aufgaben der Feuerwehr "retten, löschen, bergen, schützen" in den christlichen Kontext. Kreisbrandinspektor Walter Probst überbrachte die Glückwünsche der Kreisbrandinspektion. Fahrzeugbeschaffungen seien nicht immer einfach, um so mehr freues ihn, dass jetzt gleich drei Fahrzeuge eingeweiht werden können. Die Feuerwehr bleibe somit auf der Höhe der Zeit, was die technische Ausstattung anbelange. Er lobte auch die Bereitschaft der beiden Feuerwehren, die Kreisbrandinspektion zu unterstützen und z.B. bei Einsatzkontingenten überörtlich mitzuhelfen. Den Abschluß der Veranstaltung bilde ein Imbiss, einmal mehr vor Ort zubereitet von der Firma Reidinger. Dieser wurde unter malt von der "Mittenheimer Hausmusik".

  • fzw01
  • fzw02
  • fzw03
  • fzw04
  • fzw05
  • fzw06
  • fzw07
  • fzw08
  • fzw09
  • fzw10