Aktivitäten 2018

Abnahme der MTA Prüfung

Am Freitag den 30.11.2018 nahmen 5 Jugendliche unserer Feuerwehr erfolgreich an der theoretischen und praktischen Prüfung des Basismoduls der Modularentruppausbildung (MTA) teil. Vorausgegangen war ein 3 monatiger Lehrgang zusammen mit den Feuerwehren aus Unterschleißheim und Riedmoos. Durch den Abschluss des Basismoduls MTA haben die Kameradin und die Kameraden jetzt die Voraussetzung zum Ausrücken im Einsatzdienst, sowie die die Teilnahme an weiterführenden Ausbildungen geschaffen. Kreisbrandmeister Martin Ofitsch und Ausbilderin Stefanie Bohr gratulieren den erfolgreichen Oberschleißheimer Teilnehmern von der FF Oberschleißheim: Manuel Dietl, Louis Huber, Daniel Schmid, Lisa Schnell, Kevin Stangl.

181130MTAB 1

Nachruf

Wir wollen nicht trauern, dass wir ihn verloren haben,
sondern dankbar sein dafür, dass wir ihn gehabt haben,
ja, auch jetzt noch besitzen.
Denn wer heimkehrt zum Herrn,
bleibt in der Gemeinschaft der Gottesfamilie
und ist uns nur vorausgegangen.
(Hieronymus)

 stockerl

 Hauptfeuerwehrmann

Josef Stockerl

 

* 09.12.1919

 

+ 08.09.2018

Am 08.09. verstarb Josef Stockerl. Als aktives Mitglied trat Josef 1947 der Feuerwehr bei und trug so maßgeblich zum Wiederaufbau der Freiwilligen Feuerwehr nachdem zweiten Weltkrieg bei. Von seinem Vater übernahm er das Amt des Fahnenträgers und erfüllte es stets gewissenhaft und mit großem Engagement. Für diese Leistung gilt Josef unser aufrichtiger Dank. Er beendete 1979 seinen aktiven Dienst in der Feuerwehr. Dafür ein herzliches "vergelt's Gott". Auch als passives Mitglied hatte er stets Anteil am Vereinsleben und ließ bis zum Schluss keine Jahreshauptversammlung aus. Wir trauern mit seiner Familie und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Freiwillige Feuerwehr Oberschleißheim

Wolfgang Schnell

Kommandant

Für den Feuerwehrverein

Dr. Angelika Kühlewein

1. Vorstand

Die Feuerwehr gratuliert

... zur Hochzeit. Gestern heiratete unser Kamerad Mattias seine Katharina.

Schlauchspalier

  hochzludwig1
Natürlich stand eine Abordnung der Feuerwehr Spalier, um das Brautpaar auf dem Weg in seinen neuen Lebensabschnitt zu geleiten. Im Namen der Feuerwehr und des Vereins gratulierten der zweite Vorstand Edgar Putz und Kulturwartin Ursula Schnell. Sie überreichten ein kleines Präsent und wünschten dem Paar alles erdenklich Gute.

Die Feuerwehr gratuliert

... ein Mal mehr zur Hochzeit. Anfang August heiratete unser Kamerad Thomas seine Romy.

Hochzeitspaar vor der Schlauchschnecke

  Die Feuerwehr gratuliert

Natürlich stand wieder eine Abordnung der Feuerwehr Spalier, um das Brautpaar auf dem Weg in seinen neuen Lebensabschnitt zu geleiten. Im Namen der Feuerwehr und des Vereins gratulierten der zweite Kommandant Michael Bayer und Gruppenführer Günther Seger. Sie überreichten ein kleines Präsent und wünschten dem Paar alles erdenklich Gute.

Maifeier 2018

Am ersten Mai 2018 war es soweit: Ein Maibaum schmückt den neugestalteten Bürgerplatz. Allerdings etwas schmuckloser als gewohnt, aber dazu später mehr. Zunächst ein paar Worte zur Maifeier und dem Aufstellen des Baums. Wie üblich trafen sich die Mitglieder des Feuerwehrvereins am 1. Mai nach zwei Jahren Pause um 7 Uhr, um die Maifeier vorzubereiten. Auf Grund der neuen Platzgestalltung mussten allerdings gewohnte Abläufe und räumliche Aufteilungen angepasst werden. Was aber ohne große Probleme gemeistert wurde.

So konnte pünktlich gegen 11 Uhr mit dem Aufstellen des Baumes durch einen Kran der Fa. Klema begonnen werden. Musikalisch untermalt wurde das Aufstellen von den Schleißheimer Schloßpfeifern, die schon den Transport des Baumes vom Lagerplatz beim Feuerwehrgerätehaus zum Bürgerplatz begleitet hatten. Am Bürgerplatz hatten sich dazu schon ca. 600 Schaulustige versammelt, die das Aufstellen verfolgen wollten. Nach ca. 30 min war es dann so weit, der Baum stand fest verankert in dem neuen Halter und die eigendliche Maifeier konnte beginnen. Hier konnten die Gäste das ein oder andere Getränk bei strahlendem Sonnenschein, der sich zum frühen Nachmittag einstellte, geniesen. Unterhalten wurden sie dabei von der Blaskapelle Oberschleißheim und den Birkenstoana. Letztere konnten dieses Mal tatsächlich direkt um den Maibaum tanzen.

Im Laufe der Maifeier überreichten der Vorstand Dr. Angelika Kühlewein und Edgar Putz sowie der Kommandant Wolfgang Schnell einen Check an das Projekt "Oberschleißheimer in Not". Über die 250 € aus der "Cold water grill challenge" Anfang des Jahres freuten sich stellvertretend Deniz Dadli, Bürgermeister Christian Kuchlbauer und Pfarrer Ulrich Kampe.

Abschließend noch wie angekündigt ein paar Worte zum Maibaum. In diesem Jahr wurde er ohne Farbe und die üblichen Zunftschilder aufgestellt. Das soll sich im nächsten Jahr ändern. Deshalb werden noch Schildpaten gesucht, die ihre "Zunft" am Maibaum durch ein solches Schild repräsentiert haben möchten. Wer daran Interesse hat kann sich beim Vorstand des Feuerwehrvereins Dr. Angelika Kühlewein melden.

  • 180501_maifeier01
  • 180501_maifeier02
  • 180501_maifeier03
  • 180501_maifeier04
  • 180501_maifeier05
  • 180501_maifeier06
  • 180501_maifeier07
  • 180501_maifeier08
  • 180501_maifeier09
  • 180501_maifeier10
  • 180501_maifeier11
  • 180501_maifeier12
  • 180501_maifeier13
  • 180501_maifeier14
  • 180501_maifeier15