Steckerlfisch an Karfreitag

Gelohnt haben sich die beiden neu angeschaften Fischgrills schon mal, freut sich zweiter Vorstand Edgar Putz. Auch in diesem Jahr konnte die Feuerwehr erneut deutlich mehr als 100 Fische verkaufen. Nach dem erfolgreichen Einstand im letzten Jahr hat der Verein in diesem Jahr wieder an den Erfolg aus dem letzten Jahr angeknüpft. Die Aktion ist auch in Coronazeiten gut umsetzbar, freut sich Kulturwartin Ursula Schnell. War letztes Jahr wirklich nur eine Abholung der Fische möglich, so konnte man in diesem Jahr den Fisch, wenn gewünscht, direkt vor Ort verzehren. Dazu gab es dann natürlich, wenn man es wollte, ein Getränk. Auch einige Kurzenschlossene konnten noch einen Fisch ergattern, allerdings waren diese nur in sehr begrenzter Anzahl vorhanden. Wir freunen uns natürlich, wenn wir auch im nächsten Jahr diese Aktion mit geleichem Erfolg umsetzen können, ist auch Kommandant Wolfgang Schnell zufrieden. Wer also dieses Jahr keinen Fisch ergattern konnte, der sei schon jetzt darauf hingewiesen im nächsten Jahr rechtzeitig an den Samstagen der Fastenzeit einen Fisch für Karfreitag vorzubestellen. Danke an alle Helfer aus Feuerwehr und Verein, insbesondere auch den eiferigen Vorverkäufer*innen.

 Aufbau für Fischausgabe  Grillen der Fische  Fischausgabe