Rüstzug

zuege2

Der Rüstzug der Feuerwehr Oberschleißheim besteht aus dem Tanklöschfahrzeug (TLF) 20/1 , dem Rüstwagen (RW) 61/1 und dem Gerätewagen-Nachschub (GW-L2) 56/1. Ebenfalls rückt immer der Einsatzleitwagen (ELW) mit aus. Alle Einsätze zur Technischen Hilfe von der "Wohnungs Öffnung" bis zum "Unfall auf der Autobahn" werden hauptsächlich mit diesen Fahrzeugen abgearbeitet. Wobei entweder der ganze Zug oder nur einzelne Fahrzeuge ausrücken. Gegebenfalls werden noch der Pulverlöschanhänger (PLA) und der Verkehrssicherungsanhänger (VSA) mitgenommen. Mit dem GW-L2 kann der Teleskoplader nachgeführt werden.

Je nach Einsatzlage kann der Zug durch Fahrzeuge aus dem Löschzug ergänzt werden, z.B. mit der Drehleiter (DLK) bei "Wohnungs Öffnungen" oder mit dem zweiten Tanklöschfahrzeug (TLF) und dem Werferanhänger (SWWA) bei einem LKW-Brand auf der Autobahn.

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 -1

 tlf21-1

Technische Daten

 Fahrgestell  Aufbau
 Fabrikat: Mercedes Benz 1124 AF  Fabrikat:  Metz 
 Baujahr: 1996  Pumpe:

 FPN 8/1600

(1600 L bei 8 bar)

 Leistung: 177 KW / 240 PS    Schaumzumischanlage
 Gesamtgewicht: 12 t  Tank:  2400 L Wasser
 LxBxH (m): 7,25x2,5x3,1    
 Besatzung: 1/5    
 Funkrufname: Florian Oberschleißheim 20/1
 
Einsatzzweck
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung
  • Breitstellung von Löschmittel (Wasser)

 

  • tlf-1-as-01
  • tlf-1-as-02
  • tlf-1-as-03
  • tlf-1-as-04
Beladung
 
tlf-1-gr-02 G 1
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 2 Hitzeschutzanzüge
  • Glasmanagement
  • Stabfast Fa. Weber
  • Hydraulischer Rettungssatz
  • Rettungszylinder
  • Kantenabdeckungen
  • Schwelleraufsatz
  • Unterbaumaterial (Holz)
  • Plane für Gerätebereitstellung
  • Hebekissen mit Zubehör
  •  Bandschlingen
G 3
  • 6 A-Saugschläuche
  • Highpress Löscher
  • Tauchpumpe TP 4/1
  • Flachsaugkorb
  • Schnellangriffsverteiler
  • 4 Schlauchtragekörbe mit je 3 C-Schläuchen
  • Pulverlöscher 6 kg
  • 4 B-Schläuche
  • 2 C-Schläuche (gerollt)
  •  30 m C-Schlauch
tlf-1-gr-03
tlf-1-gr-06 G 2
  • 4 Schaumittelkanister a 20 L
  • Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz (2x 1000 W)
  • Kübelspritze
  • Motorsäge
  • Schnittschutzkleidung
  • Schaumzumischer Z 4
  • Standrohr
  • Reservekanister
  • Unterfluhydrantenschlüssel
  • Überflurhydrantenschlüssel
  • 2 C-Hohlstrahlrohre
  • B-Strahlrohr mit Stützkrümmer
  • Schaumaufsatz für Hohlstrahlrohr
  • Druckminderer
  • 2 Übergangsstücke B-C
  •  Mittelschaumrohr
  • Schwehrschaumrohr
  • Trennschneider (elektr.)
G 4
  • Schnellangriff mit Hohlstrahlrohr
  • Umfüllpumpe (pneumatisch)
  • Unterbaumaterial
  • Ölbindemittel
  • 6 B-Schläuche
  • 2 Kabeltrommeln 50 m
  • 10 Verkehrsleitkegel
  • Zumischer Z 2
tlf-1-gr-05
tlf-1-gr-04 G R
  • 2 Mehrzweckleinen
  • Saugkorb
  • Saugkorbschutz
  • Sammelstück
  • Kupplungsschlüssel
  • Übergangsstück A-B

 

Dach

  • 4teilige Steckleiter
  • Besen, Schaufel, Spaten
  • Schlauchbrücken
  • Werkzeugkasten
  •  AED Liftpack 500
Mannschaftsraum
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 4 Atemschutzmasken
  • Rucksack mit Türöffnungswerkzeug
  • Notfallkoffer
  • Rettungsleinen
  • Decken
  •  Aufzugwerkzeugkasten
  • 4 Blitzleuchten
  • Schutzweste
  •  Stifnecksatz
  • 2 Faltdreiecke
  •  Spindboard
  • Notfalltasche
  • Krankentrage
  • Feuerwehrverbandkasten
  • 4 Handscheinwerfer
  • 2 Handfunkgeräte 2 m
  • Warnwesten
  •  Anhaltestab

Rüstwagen RW 2

fl301.jpg 
 
Technische Daten
 
Fahrgestell  Aufbau
 Fabrikat: IVECO FF 135 E  Fabrikat:  Magirus 
 Baujahr: 2001  Stromerzeuger:  25 KVA
 Leistung: 177 KW / 240 PS  Lichtmast:  2 x 1500 W
 Gesamtgewicht: 12,5 t    
 LxBxH (m): 7,9x2,5x3,2    
 Seilwinde: 5 t    
 Besatzung: 1/2    
 Funkrufname: Florian Oberschleißheim 61/1
 
Einsatzzweck
  • Bereitstellung von Geräten für Hilfeleistungen größeren Umfangs
  • rw-a-1
  • rw-a-2
  • rw-a-3
  • rw-a-4
Beladung
rw-g-1

G 1

  • Handmembranpumpe
  • Schläuche und Amaturen zum Umfüllen von Gefahrgut
  • Schnelleinsatzzelt
  • Zeltbeleuchtung
  • 2 Rollhilfen für PKW
  • Zubehör für Powermoon
  • 6 Faltdreiecke

G 3

  • Stativ für Powermoon
  • Powermoon
  • Rettungssäge "MultiCut"
  • Motortrennschleifer
  • Motorsäge
  • Schnitschutzkleidung
  • Bohrhammer
  • Elektrotrennschleifer
  • 2 Behälter mit Bindemittel
  • 4 Blitzleuchten
  • 2 handscheinwerfer
  • 2 Kabeltrommeln 230 V
  • 2 Kabeltrommeln
rw-g-2
rw-g-3

G 5

  • 2 Atemschutzgeräte
  • Krankentrage
  • Stativ
  • Gestänge für Auffangbehälter
  • Gaspürkoffer (Dräger)
  • Notfallkoffer

G 6

  • Schuttmulden
  • Strickleiter
  • Gefahrgutpumpe
  • Saug- und Lüftungsgerät (Auer)
rw-g-4
rw-g-5

G R

  • LKW-Rettungsplattform
  • Deckenstützen
  • 4 Holzbalken
  • 6 Holzbohlen
  • Bahnerdungsmaterial

 

G 2

  • Hebekissen
  • Zubehör für Hebekissen
  • Stahlseile
  • Fw-Werkzeugkoffer
  • Umlenkrollen (10 t und 3,2 t)
  • Seilzug 1,6 t
  • Rollrohre
  • 2 Pressluftflaschen
rw-g-9
rw-g-8

G 4

  • Hydraulischerrettungssatz
  • Rettungszylinder
  • Verlängerung für Rettungszylinder
  • Nicht funkenreißendes Werzeug
  • Schaufeln
  • Besen
  • Bügelsäge
  • Rettungsgerät für Elektrounfälle

G 6

  • Stromaggregat 12,5 kVA
  • Plasmaschneider
  • Schaufeltrage
rw-g-7
rw-g-6

G 8

  • 2 Hydraulische Winden 10 t
  • Pulverlöscher 6 kg
  • Kübelspritze
  • Hebesatz
  • 4 chemikalienbeständige flüssigkeits- und staubdichte Anzüge (Form 2)
  • Bahnerdungsmaterial
  • Fw-Elektrowerkzeugkasten

 

Dach

  • Schlauchboot
  • Auffangbehälter
  • Saug- und Drucklutten
  • Vierteilige Steckleiter
  • 6 Chemikalienschutzanzüge
  • 4 Paar chemikalienbeständige Stiefel
  • Gewebeplanen

Mannschaftsraum

  • 2 Funkgeräte 2 m
  • Winkerkelle
 

Gerätewagen-Logistik GW-L 2

GW-N 81/1
 
Technische Daten
 
Fahrgestell  Aufbau
 Fabrikat: MAN LE 250 B  Fabrikat:  MAN
 Baujahr: 2002  Ladebordwand:
 Dautel 2000-45R
 Leistung: 180 KW / 245 PS    
 Gesamtgewicht: 14 t    
 LxBxH (m): 7,6x2,48x3,35    
 Besatzung: 1/5    
 Funkrufname: Florian Oberschleißheim 56/1
 
 
 
  • gw-n-as-01
  • gw-n-as-02
  • gw-n-as-03
  • gw-n-as-04
 

Einsatzzweck

  • Versorgung von Einsatzstellen
  • Transport von Material
  • Technische Hilfeleistung
  • Transport der Kehrmaschine
  • Sicherung der Einsatzstelle in Verbindung mit dem VSA
 
Beladung
 
gw-n-gr-02

G 1

  • Motorsäge
  • Reservekanister
  • Schnittschutzkleidung
  • Spaten
  • Bügelsäge
  • Feuerwehraxt
  • Abschleppseil
  • Mehrzweckleine
  • Bolzenschneider
  •  Brechstange
  • Werkzeugkasten

G 2

  • Pulverlöscher 6 kg
  • 9 Verkehrsleitkegel
  • 4 Faltdreiecke
  • 4 Spanngurte
gw-n-gr-01

Mannschaftsraum

  • 7 Blitzlampen
  • 2 Handfunkgeräte 2m
  • 2 Handscheinwerfer
  • Spanngurte
  •  Notfalltasche
  • Warnwesten

Zubehör

Auffahrrampen

(Spende der Fa. Stephan Füchsl GmbH)

Verkehrssicherungsanhänger VSA

VSA
 
Technische Daten
 
Fabrikat: Trebbiner Fahrzeugbau LxBxH (m)  3,66x2,35x2,62
Baujahr:  2002 Gesamtgewicht:  750 kg
 
  Beladung
 
  • Stromerzeuger
  • Verkehrsleitkegel 90 cm
Einsatzzweck
  •  Sichern von Einsatzstellen insbesondere auf Autobahnen oder Bundesstraßen